kurzAnleitung für die Nutzung der videoclips 

Vorab: Auch beim Social Media Marketing gelten einige grundlegende Regeln, die für Marketing insgesamt gelten. Eigentlich wenig überraschend. Eher verwunderlich, dass manche so tun, also ob das überhaupt nicht so wäre. :-) Das heißt, dass du auch als Neuling bei Social Media schnell positives Feedback bekommen wirst, wenn du dein Wissen aus allgemeinen Marketingaktionen nutzt.

Unsere Top3 - Tipps:

1.

Mach deine eigene Kampagne. Einmal ist keinmal. Poste regelmäßig. Immer am gleichen 

Tag - wir empfehlen dir den Freitag, immer am späten Nachmittag. Am Wochenende haben deine Kunden eher Zeit und Lust, sich mit dem Thema Urlaub zu beschäftigen.

2.

Trenne private von geschäftlichen Aktivitäten. Dort, wo du mit deinen Kunden kommunizierst, solltest du kein Essen posten und auch keine Partybilder.

 

3.

Poste als Reiseberater. Reisebüro ist ein People's Business und die Kunden wollen mit einer Person kommunizieren und nicht mit einer Firma oder einem Ladenlokal, egal wie attraktiv es ist. Du persönlich bist Reiseberater, egal ob Inhaber oder Mitarbeiter. Beides geht gut, beide habt ihr Kontakte, die mit schönen Postings etwas anfangen können.

 

Hier die Anleitung, die wir versprochen haben. Folge einfach diesen Schritten:  

1.

Für Social Media gilt: Mobile First. Also brauchst du für die nächsten Schritte dein Smartphone. Bitte rufe dort im Browser unsere Seite www.touristik21.de auf.

2.

Geh zu der Vorlage, die du nutzen möchtest. Sehr wichtig, um von Anfang an professionell aufzutreten: Es gibt jede Vorlage im einem Hochformat und in einem quadratischen Format. Jede hat ihren Platz, wo sie hingehört. Vertauscht man das, wird man als Anfänger wahrgenommen oder als jemand, der die Kanäle auf Social Media nicht versteht. :-)

3. 

Tippe auf den Namen unter der Vorlage ("für Download klicken"). Es öffnet sich eine Downloadseite. Klicke auf "Herunterladen" und wähle die höchste Auflösung. Keine Sorge, dein Handy kommt gut damit klar.

 

4.

Gehe jetzt zu deinen Downloads. Auf dem iPhone und auch bei Android ist das Symbol dafür ein kleiner Kreis mit einem Pfeil darin, der nach unten zeigt. Tippe darauf und rufe den Videoclip auf.

5.

Wichtig für eine optimale Qualität: Beim iPhone zuerst das Video auf deinem Handy sichern. Dafür klickst du auf das kleine Quadrat, aus dem ein Pfeil nach oben herauszeigt. In dem dann geöffneten Menu das Video noch nicht posten, sondern zuerst "Video sichern" auswählen. Bei Android ist es einfacher - hier ist das Video nach dem Download automatisch auch schon in der Galerie verfügbar.

6.

Jetzt kann das kleine Video für Postings auf deinen Social Media Kanälen genutzt werden, du findest es ganz einfach bei deinen sonstigen Fotos und Videos.

 

7.

Als erstes empfehlen wir dir, das Video im Hochformat in deinem WhatsApp Status zu posten. Gehe zu WhatsApp und klicke links unten im Menu auf Status. Ab hier kennst du dich bestimmt aus.

8.

Bei Facebook wählst du das quadratische Format. Bei Instagram für ein normales Posting im "Feed" ebenfalls. Auch bei LinkedIn. Dazu kopierst du den Textvorschlag, den wir zur Verfügung stellen und/oder schreibst einen kurzen eigenen Text zu dem Videoclip, z.B. wenn du selbst schon an dem Ort gewesen bist, den du postest.

9.

Nur wenn du die Instagram "Story" wählst für dein Posting -  das sind die Kreise am oberen Rand, wenn du die App startest - nimmst du wieder das Hochformat. In der "Story" verschwindet dein Posting nach 24 Stunden automatisch. Wir empfehlen dir, unsere Clips normal zu posten, da sie für jeden interessant sind, der irgendwann mal dein Profil aufruft. Auch in ein paar Tagen oder Wochen.

10. 

Bei Insta und LinkedIn kannst du zusätzliche Reichweite für deine Postings erreichen, in dem du deinem Posting gute Hashtags hinzufügst. Worauf es dabei ankommt, erklären wir dir gerne in unserem Begrüßungs-Newsletter, wenn du dich hier registrierst. Wir würden uns darüber freuen - und denk daran, die 4 Euro netto sind für einen guten Zweck!